1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Heimatverein Vynen pflanzt Hecke am Friedhof

Heimatverein Vynen : Neue Hecke ziert den Friedhof

Der Friedhof in Vynen wird umgestaltet. Dabei bringt sich der Heimatverein tatkräftig ein: Mitglieder pflanzten eine neue Hecke als neue Abgrenzung. Außerdem loben sie die Arbeit des DBX.

Der Heimastverein Vynen hat am Friedhof im Dorf eine neue Hecke gepflanzt. Sie soll als Abgrenzung dienen und ist Teil einer Umgestaltung des Geländes. Eine Gruppe von Helfern und das Organisationsteam unter Leitung von Leni Döll und Edith Kerkmann haben sich darum gekümmert.

Der Heimatverein hatte im Sommer bei der Stadt beantragt, dass der Friedhof umgestaltet wird. Unter anderem soll der Hauptweg neu gemacht werden. Dafür zuständig ist der städtische Dienstleistungsbetrieb (DBX). Wünsche zur Neugestaltung seien umgesetzt worden, teilte der Vorstand des Heimatvereins mit. Dafür bedanke er sich ausdrücklich bei den Mitarbeitern des Dienstleistungsbetriebs.

Der Heimatverein hatte außerdem zugesagt, dass er die Hecke in Richtung Blumenwiese anpflanzt. Dafür sprach er sich mit dem DBX ab. „Hier zeigt sich mal wieder, dass es nicht nur darum geht, Forderungen zu stellen, sondern diese auch gemeinsam umzusetzen“, sagte Michael Kerkmann vom Heimatverein. Mitglieder und Vorstand freuten sich schon darauf, zusammen mit dem DBX die Neugestaltung des Friedhofs im nächsten Jahr fortzusetzen. Sollte jemand aus Vynen noch konstruktive Anregungen haben, so könne er sich bei ihnen melden, erklärten Leni Döll und Edith Kerkmann.

(rava)