1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Graffiti an Gesamtschule - Polizei ermittelt gegen zwei Jugendliche

Schmierereien an Gesamtschule Xanten : Polizei ermittelt gegen mutmaßliche Graffiti-Sprayer

Die Willi-Fährmann-Gesamtschule in Xanten ist mit weiteren Graffiti beschmiert worden. Vor Ort traf die Polizei zwei Jugendliche an und entdeckte bei einem von ihnen mehrere Sprühdosen.

Die Polizei ermitelt gegen zwei Jugendliche aus Xanten und Kamp-Lintfort, die für mehrere Graffiti am Gebäude der Willi-Fährmann-Gesamtschule verantwortlich sein sollen. Zeugen hatten am Freitagabend Personen auf dem Schulhof gesehen, wie die Ermittler am Montag mitteilten. Die beiden 16 und 17 Jahre alten Jugendlichen hätten sich mit anderen Personen auf dem Gelände aufgehalten. Bei einem der beiden seien Sprühdosen sichergestellt und an der Schule zahlreiche Schmierereien entdeckt worden. Unter anderem hätten die Schriftzüge „MSV Ultras“, „ACAB“, „1312“, „475 crime“ und „Figh die Bullen“ in den Farben Blau, Weiß und Schwarz an den Wänden gestanden. Die Kriminalpolizei ermittle, ob die Jugendlichen für die Graffiti verantwortlich seien.

(wer)