1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Gewinnlose für 313 Preise im Lions-Club-Adventskalender sind gezogen

24 Türchen mit 313 Preisen : Das sind die ersten Gewinn-Nummern des Lions-Kalenders

Die ersten Türchen im Lions-Adventskalender sind geöffnet. Damit können sich unter den 7000 Kalender-Besitzern bereits viele Gewinner auf tolle Preise freuen. Die RP veröffentlicht täglich die Gewinn-Losnummern.

Es war ein gutes Stück Arbeit für Victoria (7) und Antonia (10) Burchardt, beim Notariat Wittkowski insgesamt 313 Lose aus dem Karton zu fischen. Doch jedes Los, das die Schwestern am Donnerstagabend herausgezogen haben, dürfte in der Vorweihnachtszeit für große Freude sorgen.

Auch in diesem Jahr hat der Lions Club Xanten seinen Adventskalender herausgegeben. Mehr noch: Der Serviceclub hat die Auflage gegenüber dem Vorjahr um 1000 auf 7000 Stück erhöht. Dennoch sind alle Adventskalender vergriffen. „Es ist wohl die Kombination von tollen Preisen und der Möglichkeit, etwas Gutes zu tun, die den Adventskalender so beliebt macht“, sagt Lions-Präsidentin Marion Ruisinger. Hinter jedem der 313 gezogenen Lose steckt ein Preis: Es gibt Reisen, Wellness-Angebote, Kochkurse oder Restaurant-Gutscheine zu gewinnen, eine Ballonfahrt, eine Garten-Tischgruppe, ein Notebook und vieles mehr.

Die RP veröffentlicht ab Dienstag, 1. Dezember, täglich die Gewinn-Nummern. Zum Abgleich: Jeder Kalender ist auf der Vorderseite mit einer Los-Nummer versehen.

86 Sponsoren aus Alpen, Duisburg, Goch, Kalkar, Kevelaer, Krefeld, Moers, Sonsbeck, Uedem und Xanten haben Preise im Gesamtwert von 25.328 Euro gestiftet. „Wir freuen uns besonders, dass auch in diesem coronabedingt schwierigen Jahr so viele Sponsoren dabei geblieben sind“, sagt die Club-Präsidentin.

Mit dem Erlös aus dem Kalenderverkauf unterstützt der Lions Club zahlreiche karitative Projekte. Gefördert werden sowohl örtliche Einrichtungen und Gruppen wie die Tafel, die Fazenda de Esperanca oder die Messdiener von St. Viktor, die Weckmänner an Behinderteneinrichtungen in Alpen, Sonsbeck und Xanten verteilen, als auch internationale Projekte wie das Friedensdorf, das kriegsverletzten Kindern Operationen ermöglicht.

Schon bevor das erste Türchen im diesjährigen Lions-Kalender geöffnet werden darf, sucht der Serviceclub bereits nach dem Motiv für das nächste Jahr. Und zwar in Form eines Wettbewerbs. Zu gewinnen gibt es einen Restaurant-Gutschein im Wert von 80 Euro. „Jeder kann mitmachen und an den Lions Club seine schönsten Winterfotos aus der Umgebung senden“, sagt Ruisinger. Aus den eingereichten Bilder wird das Siegerfoto ermitteln. Winterliche Ansichten mit verschneiten Bäumen, Häusern und Straßen zieren alljährlich den Adventskalender des Lions Club Xanten. Und Ruisinger betont: „Man kann stolz sein, wenn das eigene Motiv 7000 Mal gedruckt wird, um einen guten Zweck zu dienen.“

Zu beachten ist, dass das Bildmotiv Gebäude, Denkmäler oder Wahrzeichen zeigt, die typisch sind für die Ortschaften Xanten, Alpen oder Sonsbeck. Pro Person sollten nur ein bis zwei Bilder eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2021. Die Bilddaten können gemailt werden an: praesident@lions-xanten.de. Weitere Hinweise für die Teilnahme am Fotowettbewerb sind auf der Lions-Homepage zu finden.

www.lions-xanten.de

(beaw)