Xanten: Fridays for Future demonstriert gegen Siemens

Lieferung für Kohlebergwerk : Auch in Xanten protestieren Klimaschützer gegen Siemens

Siemens will trotz aller Kritik an einem Auftrag für ein riesiges Kohlebergwerk festhalten. Auch in Xanten sind deshalb Klimaschützer am Montag auf die Straße gegangen.

Klimaschützer haben am Montagabend in Xanten spontan dagegen protestiert, dass Siemens eine Schienensignalanlage für ein umstrittenes Kohlebergwerk in Australien liefern will. Mitglieder von „Fridays for Future“ stellten sich mit einem Transparent auf den Marktplatz: „Siemens, Dein Klimaschutz ist Kaese(r)“. Konzernchef Joe Kaeser hatte am Sonntagabend mitgeteilt, dass sein Unternehmen trotz der Proteste von Klimaschützern an der Lieferung der Zugsignalanlage für die Adani-Mine festhalte. Er begründete dies unter anderem damit, dass Siemens zu seinen vertraglichen Pflichten stehen müsse. „Fridays for Future“ rief daraufhin zu Protesten auf. In Düsseldorf zum Beispiel gingen nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa mehrere Dutzend Klimaschützer auf die Straße.

(wer)