1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: FOX wehrt sich gegen Sexismus-Vorwürfe 

Wahlkampfplakate in Xanten : FOX wehrt sich gegen Sexismus-Vorwürfe

RP-Leserinnen hatten ein Wahlkampfplakat der Wählergemeinschaft Forum Xanten (FOX) als sexistisch und frauenfeindlich bezeichnet. FOX-Bürgermeisterkandidatin widerspricht den Vorwürfen vehement.

Die Wählergemeinschaft Forum Xanten (FOX) weist die Vorwürfe zweier RP-Leserinnen zurück, eines der FOX-Wahlplakate sei sexistisch. Konkret geht es um ein Plakat, auf dem Bürgermeisterkandidatin Stella Werner neben dem Slogan „Xanten wird noch attraktiver“ zu sehen ist. „Ich kann den Vorwurf nicht nachvollziehen, da ich weder Diskriminierung, noch Unterdrückung auf den Wahlplakaten erkennen kann“, erklärt Werner.

Eine Leserin hatte bemängelt, dass die FOX Werner mit dem Argument als Bürgermeisterkandidatin empfehle, „dass Xanten dadurch attraktiver wird“. Andere Qualitäten, die sie zur Bürgermeisterin befähigten, blieben unklar, so die Kritik. „Qualifiziert Schönheit wirklich für das Bürgermeisteramt?“, lautete die anschließende rhetorische Frage. Der Leserin zufolge zeuge das Plakat von flachem Sexismus. Als „frauenfeindliches Statement“ bezeichnet eine weitere Leserin den Aufsteller. „Offensichtlich ist es in den Köpfen mancher politischer Vertreter noch nicht angekommen, dass Frauen mehr können als schön auszusehen“, so die Kritik. Zumindest von den FOX-Frauen hätte sie sich „eine Verhinderung dieser Frechheit“ gewünscht, schreibt die Leserin.

Werner widerspricht diesen Vorwürfen vehement: „Unser Slogan bezieht sich darauf, dass FOX eine attraktive Wählergemeinschaft ist, die vielen Menschen die Möglichkeit gibt, in Xanten mitzuwirken. Wir als Wählergemeinschaft wollen Xanten attraktiver machen“, schreibt die Bürgermeisterkandidatin in einer Stellungnahme und fragt, ob der Slogan bei einem Mann okay gewesen wäre.

Die 26-Jährige sieht sich durch ihr Studium mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie und durch praktische Erfahrung in verschiedenen Unternehmen dazu befähigt, „Xanten auch außerhalb des reinen Verwaltungswesens zu vertreten“.

(beaw)