Umbau von Parkplatz in Xanten Falscher Zeitpunkt

Meinung | Xanten · CDU und Grüne haben beschlossen, dass ein Parkplatz in Xantens Innenstadt verkleinert und der Kurpark dafür erweitert wird. Das ist eine gute Idee, aber sie kostet Geld und deshalb ist es die falsche Zeit dafür. Die Stadt muss sparen, und die Folgen der Corona-Krise sind noch nicht absehbar.

 Der Parklatz an der Ecke Bahnhofstraße und Westwall (Archiv).

Der Parklatz an der Ecke Bahnhofstraße und Westwall (Archiv).

Foto: RP/Markus Werning

Es ist eine wunderbare Idee, in Xanten einen weiteren Kinderspielplatz anzulegen, dort mit Wasser zu arbeiten – so etwas fehlt. Es ist auch eine wunderbare Idee, den Kurpark zu erweitern. Mehr Wiesen, mehr Bäume sind gut für Klima und Mensch. Aber muss das jetzt sein?

Kostenpflichtiger Inhalt Der Parkplatz-Umbau ist ein Wahlversprechen von Schwarz-Grün. Kostenpflichtiger Inhalt CDU und Grüne haben angekündigt, dass sie es so bald wie möglich umsetzen wollen. Aber was spricht dagegen, das Thema um einige Monate zu verschieben, wenn die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise klarer sind? Schon jetzt muss die Stadt sparen, die Politik debattiert darüber, welche Prioritäten sie bei den Ausgaben setzen muss, und die Steuern werden erhöht, um den Haushalt auszugleichen – sonst würde Xanten in ein Haushaltssicherungskonzept stürzen, sagt die CDU selbst und stimmt gleichzeitig für einen Parkplatz-Umbau, der Geld kostet. Auch wenn diese Investition über Jahre gestreckt wird. Es ist der falsche Zeitpunkt.

(wer)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort