1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Fahrgastschiff Seestern zieht Corona-Notbremse

Xantener Fahrgastschiff : Seestern-Betreiber ziehen die Corona-Notbremse

In diesem Jahr wird das Fahrgastschiff Seestern nicht auf der Xantener Nord- und Südsee fahren. Die Betreiber kündigten an, dass sie „die Corona-Notbremse ziehen“. 2022 wollen sie aber wieder Fahrten anbieten.

Wegen der „nicht vorhandenen Planungssicherheit“ für die nächsten Monate hätten sie „schweren Herzens“ beschlossen, die Saison 2021 komplett ausfallen zu lassen, schrieben Stephanie und Nikolai Nachtigall am Montag auf der Facebookseite des Fahrgastschiffs Seestern. Das bedeute aber nicht, dass sie aufgeben würden. „Unsere Seestern geht vorerst in einen Corona-Tiefschlaf und wir werden sie hoffentlich zur Saison 2022 wieder wecken dürfen.“ Die Entscheidung sei ihnen sehr schwer gefallen, aber sie müssten an ihre Mitarbeiter und ihre Familie denken. „Durch diese Maßnahme hoffen wir, nächstes Jahr wieder richtig durchstarten zu können.“ Wer sie unterstützen wolle, könne weiter auf der Internetseite des Fahrgastschiffes einen Gutschein für eine Rundfahrt erwerben. „Wir würden uns freuen Sie, im nächsten Jahr wieder bei uns an Bord begrüßen zu dürfen!“

<aside class="park-embed-html"> <div id="fb-root"></div> <script async="1" defer="1" crossorigin="anonymous" src="https://connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&amp;version=v10.0" nonce="4SLewa5g"></script><div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/seestern.xanten/posts/1689657984559025" data-width="552"><blockquote cite="https://graph.facebook.com/431001197091383/posts/1689657984559025/" class="fb-xfbml-parse-ignore"><p>Vor zwei Wochen waren wir noch positiv gestimmt, aber nun mussten wir eine Entscheidung treffen! Wir ziehen die...</p>Posted by <a href="https://www.facebook.com/431001197091383">Fahrgastschiff Seestern</a> on&nbsp;<a href="https://graph.facebook.com/431001197091383/posts/1689657984559025/">Monday, April 19, 2021</a></blockquote></div> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Facebook. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Wegen der Corona-Pandemie war die Seestern im vergangenen Jahr erst im Juli und damit drei Monate später in die Saison gestartet. Auch dann waren Fahrten nur unter Auflagen und mit weniger Passagieren als sonst möglich. Die Seestern muss während der Saison die Einnahmen für das gesamte Jahr erreichen. Im Winter ruht das Geschäft.

(wer)