1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Einsatz gegen Maskenverweigerer - Augenzeugin bestätigt Polizei-Darstellung

Einsatz gegen Masken-Verweigerer in Xanten : Augenzeugin bestätigt Polizei-Darstellung

Eine Augenzeugin stellt sich hinter die Polizei, nachdem diese gegen einen Maskenverweigerer in Xantens Fußgängerzone vorgegangen ist. Der Mann habe sich vehement geweigert, einen Mundschutz zu tragen, und sei aggressiv aufgetreten, sagt die Frau.

Nach dem Einsatz der Polizei gegen einen Masken-Verweigerer in Xanten bestätigt eine Augenzeugin die Darstellung der Beamten. Der Mann sei aggressiv gewesen und habe sich den Einsatzkräften vehement widersetzt, berichtete die Frau im Gespräch mit der Redaktion. Es seien mehrere Polizisten notwendig gewesen, um den 41-Jährigen zu bändigen. Der Name der Frau aus Xanten ist der Redaktion bekannt. Sie bat darum, anonym zu bleiben.

Sie habe Einkäufe in der Innenstadt erledigt, als sie zufällig Augenzeugin des Polizeieinsatzes geworden sei, berichtete die Frau weiter. Der Mann sei mehrfach von den Polizisten aufgefordert worden, eine Maske aufzusetzen, habe diese Aufforderungen aber nicht befolgt, sondern sei aggressiv auf die Beamten zugegangen. Als er von den Polizisten in Gewahrsam genommen werden sollte, habe er eine solche Kraft entwickelt, dass sie sich erschrocken habe. Aus ihrer Sicht hätten sich die Polizisten richtig verhalten. Es sei ihr wichtig, das zu sagen.

Wegen der hohen Infektionszahlen gilt seit dem 20. Oktober eine Maskenpflicht in der Xantener Fußgängerzone. Am 21. Oktober war der 41-jährige Mann auf der Marsstraße ohne Mund- und Nasen-Schutz unterwegs. Er wurde von zwei Polizisten aufgefordert, einen Mundschutz aufzusetzen, weigerte sich nach Angaben der Polizei aber. Deshalb sei ein Platzverweis ausgesprochen worden, dem der Mann jedoch nicht nachgekommen sei, erklärte ein Polizeisprecher. Er habe deshalb in Gewahrsam genommen werden sollen, dagegen habe er sich gewehrt, die Polizisten getreten und geschlagen. Diese hätten ihn deshalb festgesetzt und Verstärkung gerufen.

  • Maskenpflicht / Xanten / Schild /
    Corona-Pandemie : Stärkere Kontrolle der Maskenpflicht in Xanten gefordert
  • Behandlung eines Corona-Patienten in einem Krankenhaus
    Entwicklung der Pandemie im Kreis Wesel : Kliniken behandeln mehr Corona-Fälle
  • In Xanten gilt in der Fußgängerzone
    Einhaltung der Corona-Regeln : Xanten kündigt Kontrollen an

Auf einem etwa drei Minuten langen Handy-Video, das der Redaktion anonym zugeschickt wurde, ist zu sehen, wie der Mann zuerst von zwei, dann von vier und schließlich von sechs Polizisten am Boden festgehalten wird. Er war stark alkoholisiert, wie eine Blutprobe später ergab. Er wurde bei dem Einsatz leicht verletzt, genauso wie zwei Polizisten.