1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Beethoven im Ratssaal

Klavierkonzert : Beethovens Vierte im Xantener Ratssaal

Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten gastieren am 14. März in der Domstadt.

Auch in Xanten findet das Jubiläumsjahr des Komponisten Ludwig van Beethoven (1770-1827) seinen eigenen Niederschlag. Am Samstag, 14. März, 19 Uhr (Einlass um 18.30 Uhr), spielen Christoph Soldan, der schon häufiger in der Domstadt gastierte, und die Schlesischen Kammersolisten im Ratssaal das 4. Klavierkonzert von Beethoven. Dieses berühmte Konzert ist der Höhepunkt des Abends im Rathaus, dem Mozarts C-Dur-Klavierkonzert KV 415 und Schostakowitschs Kammersymphonie im ersten Teil vorausgehen.

Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten sind eines der erfolgreichsten Kammerensembles Europas, das den Pianisten und Dirigenten Christoph Soldan und die Stimmführer der Schlesischen Philharmonie Kattowitz vereint. Die fünf ausgezeichneten Instrumentalisten, deren Ausbildung an verschiedenen Musikhochschulen in Polen und Deutschland stattfand, konzertierten seit der Gründung 1993 in den bedeutendsten europäischen Musikfestivals.

Seit dem Beginn ihrer Zusammenarbeit spielen Soldan und die Schlesischen Kammersolisten in etwa 30 gemeinsamen Konzerten jährlich. Die Einspielung sämtlicher Klavierkonzerte Mozarts auf CD sowie Rundfunk- und Fernsehproduktionen dokumentieren seine künstlerische Tätigkeit. Christoph Soldan ist künstlerischer Leiter mehrerer deutscher Konzertreihen.

Der Vorverkauf hat begonnen. Karten gibt es in der Buchhandlung Librarium, Marsstraße 12 in Xanten. Sie kosten im Vorverkauf 15 Euro (Abendkasse 20 Euro), ermäßigt gibt es sie für 13 Euro (Abendkasse 15 Euro). Die Platzwahl beim Rathaus-Konzert ist frei.

(RP)