1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: An Südsee und Nordsee beginnt die Freiluftsaison

Wasserski, Wakeboard, Minigolf : An Xantener Nord- und Südsee beginnt die Freiluftsaison

An diesem Samstag öffnen die Sportanlagen und die Außengastronomie des FZX an der Xantener Nord- und Südsee. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Und wegen der Corona-Pandemie sind einige Regeln zu beachten.

Das Freizeitzentrum Xanten (FZX) startet am Samstag, 22. Mai 2021, in die Freiluftsaison. An der Südsee und der Nordsee öffnen die Anlagen für Wasserski und Wakeboard, die Bootsverleih-Stationen und der Adventuregolf-Parcours. In den Außengastronomien Pier5, Waterkant und Plaza del Mar beginnt auch der Betrieb wieder. Je nach Witterung haben sie geöffnet.

Wegen der Pandemie gelten einige Regeln. Grundlage ist die Corona-Schutzverordnung für NRW. Demnach muss für einen Besuch eine der folgenden behördlichen Voraussetzungen erfüllt sein und vor Ort zusammen mit gültigem amtlichem Ausweisdokument nachgewiesen werden:

  • Bescheinigung für komplett Genesene (nicht älter als sechs Monate, vom zuständigen Hausarzt oder Gesundheitsamt) oder
  • Impfbescheinigung über vollständigen Impfschutz (ab dem 15. Tag nach Verabreichung der zweiten Impfung) oder
  • negativer Corona-Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden).

Das Rad- und Wanderwegenetz sowie die Kneipp-Gesundheitsstandorte stehen ebenso wie das Wassersportrevier an der Xantener Nord- und Südsee zur Ausübung des Individualsports zur Verfügung. Für einige Angebote muss eine Tageszulassung gebucht werden. Das ist online möglich.

  • FZX-Mitarbeiter Michel Egging bereitet die Verleihboote
    Vorbereitungen laufen : Pfingsten startet das FZX in die Saison
  • Die Fans des Xantener Oktoberfestes müssen
    Wegen Corona fällt die Wiesn-Gaudi 2021 aus : Freizeitzentrum Xanten sagt Oktoberfest erneut ab
  • Das Naturbad ist eine der Anlagen,
    Corona-Krise und Lockdown : FZX braucht wohl auch 2021 einen Zuschuss

Im Interesse der Gesundheit aller bittet das Freizeitzentrum Xanten die Besucherinnen und Besucher, die Corona-Schutzvorschriften sowie die örtlichen Hinweise, Kontaktvorschriften und AHA-Regeln zu beachten und einzuhalten. Dazu gehört die Abstandsregeln, Hygiene-Empfehlungen und die Mundschutzpflicht. Außerdem weist das FZX darauf hin, dass der Zugang zu den geöffneten Freizeitanlagen (Wasserski) nur für Personen während der Ausübung des Sports gestattet ist und begrenzt sein kann.

In der Vergangenheit hatte die Saison früher im Jahr begonnen. Wegen der Corona-Pandemie hatte das FZX Kostenpflichtiger Inhalt den Start aber verschieben müssen.

(wer)