Xanten: 16-Jähriger aus Wesel nach Messerangriff in Untersuchungshaft

Mordkommission ermittelt : 16-Jähriger nach Messerangriff in Untersuchungshaft

 Gegen den 16-Jährigen, der am Dienstag den Lebenspartner seiner Mutter in Xanten mit einem Messer angegriffen hat, ist nun ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen worden. Der Jugendliche aus Wesel sitzt jetzt in Untersuchungshaft. 

Laut Polizeiangaben sei der 16-Jährige von hinten auf den Mann losgegangen und habe mit dem Messer auf ihn eingestochen. Der 36-jährige Xantener sei dabei verletzt worden, Lebensgefahr bestünde aber nicht, so ein Polizeisprecher. Anschließend soll der Jugendliche selbst eine Nachbarin aufgefordert haben, die Polizei zu rufen.

Die Mordkommission ermittelt nun die weiteren Umstände der Tat. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft sei der 16-Jährige bisher noch nie polizeilich in Erscheinung getreten. In ersten Verhören gestand der junge Mann, den Partner seiner Mutter angegriffen zu haben, weil er ihn für die Trennung seiner Eltern verantwortlich gemacht hat.

(RP)