1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Wunscherfüller in Xanten: Die ersten Wunschbäume stehen

Hilfs-Aktion vor Weihnachten : Die ersten Wunschbäume stehen

Mehrere Xantener wollen älteren Menschen vor Weihnachten eine Freude machen. Dafür haben sie im Stadtgebiet Tannenbäume aufgestellt, um die Wünsche von Senioren zu sammeln.

Die Xantener Wunscherfüller haben die ersten beiden Bäume aufgestellt, damit ältere Menschen ihre Wünsche auf einen Zettel schreiben und aufhängen können. Die Tannen stehen bei Blumen Wegenaer am Holzweg 6 und beim Holländischen Blumencenter De Does im Rewe Karlen an der Hagdornstraße 2. Beide seien zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar, erklärten die Verantwortlichen.

Kärtchen und Kugelschreiber lägen bereit, damit die Wünsche aufgeschrieben werden könnten. „Die ausgefüllten zusammengeklappten Kärtchen hängen Sie bitte an den Wunschbaum.“ Auch Angehörige oder Freunde von Senioren dürften Wünsche aufschreiben, wenn sie jemanden beschenken oder ihm eine Freude bereiten wollten. „Dann bitte den Namen der zu beschenkenden Person auf den Wunschzettel schreiben.“

Die Aktion Wunscherfüller ist von Michael Holter, Vera Koppers-Dams und Harald Neu ins Leben gerufen worden. Gemeinsam mit regionalen Händlern wollen sie ältere Menschen unterstützen. „Immer wieder trifft man auf Senioren, deren Rente kaum zum Leben reicht oder die keine Angehörige mehr haben, mit denen sie Weihnachten verbringen können“, erklärten Holter, Koppers-Dams und Neu. „Diesen Menschen wollen wir mit unserer Aktion Freude und ein Lächeln schenken.“ Infrage kommen materielle Dinge bis 25 Euro, aber auch ein gemeinsamer Spaziergang im Kurpark, ein Besuch im Zoo oder ein Spiele-Nachmittag. Die Initiatoren sammeln die Wünsche und suchen dann Menschen, die sie erfüllen.

(wer)