1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Weltladen in Xanten liefert fair gehandelte Lebensmittel mit Lasterad

Fairer Handel in Xanten : Weltladen nutzt Lastenrad für Außer-Haus-Verkauf

Für die kostenlose Lieferung von fair gehandelten Lebensmitteln setzt der Weltladen in Xanten auf klimafreundliche Verkehrsmittel. Zum Einsatz kommt ein Lastenrad der Stadt, das auch Privatpersonen ausleihen können.

Der Online- und Außer-Haus-Verkauf fair gehandelter Lebensmittel aus dem Weltladen Xanten nimmt Fahrt auf. Bestellungen können per E-Mail an info@weltladenxanten.de oder telefonisch unter 02801 705781 aufgegeben sowie direkt in den Briefkasten des Weltladens an der Kurfürstenstraße 5 gesteckt werden. Die Waren können dann nach Terminabsprache am Laden abgeholt oder auf Wunsch auch kostenfrei ausgeliefert werden. „Das Besondere hierbei: Nicht nur die Produkte sind fair gehandelt, auch die Auslieferung erfolgt so klimaverträglich wie möglich“, heißt es vom Weltladen. Neben dem Fahrrad und E-Auto kommt dabei auf Anregung von Xantens Klimaschutzmanagerin Lisa Heider jetzt auch ein Lastenfahrrad zum Einsatz. Dieses könne im Rahmen des städtischen Projektes „Xanten lädt ein“ auch von Privatpersonen oder Betrieben kostenfrei ausgeliehen werden, sagt Heider. Interessenten können sich bei der Klimaschutzmanagerin per E-Mail an lisa.heider@xanten.de oder Tel. 02801 772197, sowie bei Ernst Engels vom ADFC unter 0176 34545004 melden. 

(RP)