1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Wegen Corona: Kabarettist Jürgen Becker kommt erst 2021 nach Xanten

Ersatztermin erneut verschoben : Kabarettist Jürgen Becker kommt erst 2021 nach Xanten

Wegen der steigenden Corona-Zahlen muss das Kulturbüro Niederrhein auch den Ersatztermin am kommenden Sonntag im Schützenhaus absagen. Nun soll der Kabarettist am 13. Juni 2021 auftreten.

Es ist ein Fausthieb für alle Fans des Kabarett. Nachdem die Aufführung mit dem Kabarettisten, Autor und Fernsehmoderator Jürgen Becker im Xantener Schützenhaus bereits im März verschoben werden musste, gab das Kulturbüro Niederrhein als Veranstalter nun auch die Absage des Ersatztermins am kommenden Sonntag bekannt. Am Dienstag teilte das Kulturbüro auf Anfrage mit: „Die Würfel sind soeben gefallen. Wir werden den Termin erneut verschieben müssen.“

Grund dafür sind die wieder steigenden Corona-Zahlen. Am Dienstag lag die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel bei 52,4. Sie gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Mit Überschreitung der kritischen Marke von 50 hat der Kreis die Gefährdungsstufe zwei erreicht und gilt als Risikogebiet.

Ursprünglich sollte der von der Kölner Stunksitzung und der WDR-Kabarettsendung Mitternachtsspitzen bekannte Becker bereits im März mit seinem neuem Solo-Kabarett-Programm „Die Ursache liegt in der Zukunft“ in Xanten auftreten. Auch dieser Termin musste schon coronabedingt verschoben werden. Für den Ersatztermin hatte das Kulturbüro Niederrhein deshalb ein Hygiene-Konzept entwickelt: Statt einer Aufführung waren zwei, um 15 und um 19 Uhr, geplant, die für jeweils 140 Gäste zugelassen waren. Die Daten der Gäste sollten platzgenau aufgenommen werden. Auch die Maskenpflicht, Lüftungspausen und Getränkeausgabe waren genau geregelt. Doch mit Einstufung zum Risikogebiet sind auch diese Schutzmaßnahmen nicht ausreichend. „Leider haben wir wegen der verschärften Corona-Schutzverordnung keine andere Wahl als den Termin zu verschieben“, heißt es vom Kulturbüro. So gilt als eine der Maßnahmen zur Bekämpfung der weiteren Verbreitung des Virus, dass Veranstaltungen auf maximal 100 Personen begrenzt werden.

Allerdings hat das Kulturbüro in Abstimmung mit dem Künstler und Michael Neumaier vom Schützenhaus bereits einen neuen Termin ausmachen können: Jürgen Becker soll am Sonntag, 13. Juni 2021, auftreten. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass um 18 Uhr. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit.