Konzert: "Vom Eiffelturm zum Moulin Rouge"

Konzert: "Vom Eiffelturm zum Moulin Rouge"

Französische Kammerphilharmonie beim Neujahrskonzert der Musikalischen Gesellschaft am 14. Januar in der Rheinberger Stadthalle

Mit einem großen musikalischen Feuerwerk startet die Musikalische Gesellschaft ins neue Jahr: Die Französische Kammerphilharmonie spielt beim Neujahrskonzert am Sonntag, 14. Januar, 19 Uhr, in der Stadthalle.

Zusammen mit den beiden Gesangssolisten Isabelle Razawi (Sopran) und Tobias Scharfenberger (Bariton) und unter der Leitung von Philip van Buren präsentiert das Orchester sein Programm "Vom Eiffelturm zum Moulin Rouge" mit Musik von Jacques Offenbach bis Johann Strauß. Gespielt werden vor allem zahlreiche Highlights des französischen Klassikrepertoires, darunter bekannte Ouvertüren von Jacques Offenbach und Charles Gounod. Zudem stehen solistische Gesangsauftritte auf dem Programm.

Die Französische Kammerphilharmonie wurde erst im Jahr 2014 von Philip van Buren als ein Symbol deutsch-französischer Freundschaft gegründet. Das Orchester hat seinen Programmschwerpunkt folgerichtig bei französischen Komponisten. Unter dem Dirigat von Philip van Buren hat das Ensemble schon in kürzester Zeit große Erfolge gefeiert wie bei Auftritten in der Kölner Philharmonie und bei hochkarätigen Festivals. Viele Orchestermitglieder haben zunächst in großen Jugendorchestern wie dem Gustav Mahler Youth Orchestra, der Jungen Deutschen Philharmonie und dem European Chamber Youth Orchestra gespielt.

  • Rheinberg : Kammerphilharmonie mit Solisten

Philip van Buren absolvierte seine musikalische Ausbildung unter anderem an der Musikhochschule in Köln und an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Er wirkte am Essener Aalto Theater, an den Bühnen der Stadt Köln und am Theater Krefeld/Mönchengladbach. Bis 2013 war Phillip van Buren als 1. Kapellmeister und stellvertretender Generalmusikdirektor am Theater Regensburg unter Vertrag.

Die Sopranistin Isabelle Razawi war von 1998 bis 2004 festes Ensemblemitglied am Stadttheater Bern und von 2006 bis 2011 am Theater Krefeld-Mönchengladbach. Seit 2012 ist die Fränkin als freischaffende Sängerin und Schauspielerin tätig. Opernfestivals, Konzerte und Liederabende führten Isabelle Razawi unter anderem nach Indonesien und Frankreich. Bariton Tobias Scharfenberger gastierte als freischaffender Opern- und Konzertsänger unter anderem an der Komischen Oper Berlin, dem Essener Aalto-Theater und an der Deutschen Oper am Rhein. Seine zahlreichen Engagements führten ihn nicht zuletzt nach Australien, Israel, Russland und in die USA. Tobias Scharfenberger kann dabei auf eine Zusammenarbeit mit so namhaften Dirigenten wie Zubin Mehta, Kent Nagano und Wolfgang Sawallisch und Orchestern wie den Bamberger Symphonikern und dem WDR-Sinfonieorchester zurückblicken.

Die begehrten Karten (20 Euro, für Mitglieder der Musikalischen Gesellschaft 15 Euro) sind bei der Buchhandlung Schiffer-Neumann in Rheinberg und bei der Stadtinformation Moers (Kirchstraße 27 a/b) erhältlich. Karten können zudem bei Lore Rabe ( 02843 5428) oder auf der Internetseite der Musikalischen Gesellschaft Rheinberg (www.musikalische-gesellschaft.de) bestellt werden. Jugendliche haben wie immer freien Eintritt.

(RP)