Zum Sonntag: Verliebt, verlobt, verheiratet

Zum Sonntag: Verliebt, verlobt, verheiratet

Die evangelische Kirchengemeinde Orsoy feiert heute einen Gottesdienst-für-immer-noch-Verliebte. Das bietet auch Gelegenheit, über ein mutiges Engagement im Namen der Liebe nachzudenken.

Am heutigen Sonntag, 18. Februar, feiern wir in Orsoy ab 11 Uhr zum wiederholten Male einen "Gottesdienst-für-immer-noch-Verliebte!"mit anschließendem Kaffeetrinken. Beim ersten Gottesdienst dieser Art hatten wir richtig Spaß, denn ein Brautpaar vom Vorjahr war ebenso mit dem gerade geborenen Nachwuchs im Gottesdienst wie das über 60 Jahre verheiratete Ehepaar.

Ich möchte Sie deshalb heute, liebe Leserinnen und Leser, an das Bibelwort aus dem 1. Korintherbrief 13,13 erinnern. Da schreibt Paulus: "Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die Größte unter ihnen."

Wir werden im Leben von vielen Faktoren bestimmt. Die Parteien, die immer noch nicht miteinander klarkommen und ihre Wähler im Ungewissen lassen. Ein Präsident, der alles daran setzt, jedem das genaue Gegenteil ins Hirn zu hämmern: "Wir zuerst!" Aber weder die Untätigkeit noch die Dummheit und Arroganz anderer können an dieser Macht, die Paulus beschreibt, etwas ändern: Die größte Macht dieser Welt ist und bleibt die Liebe!

  • Rees : Kirchengemeinde feiert "wirklichen" Adventsbeginn

Aus Liebe sind Menschen überall auf der Welt zu Höchstleistungen bis hin zur Selbstaufgabe fähig. Aus Liebe zu einem anderen nehmen Menschen bewusst und gewollt Nachteile in Kauf. Aus Liebe zum Nächsten sind Menschen bereit, sich zu engagieren und für Verbesserungen einzutreten. Diesen Mut wünsche ich uns allen immer wieder neu, aus Liebe zum Nächsten tätigen Einsatz und Flagge zu zeigen. Das ist für uns Christen, egal welcher Konfession, wichtiger denn je!

AUTOR UWE KLEIN IST PFARRER DER EVANGELISCHEN KIRCHENGEMEINDE ORSOY.

(RP)
Mehr von RP ONLINE