Valentinstag in Xanten: Schülervertreter werden zu Amor

Valentinstag am Stiftsgymnasium Xanten : Schülervertreter werden zu Amor

Am Valentinstag sagen sich Menschen, dass sie sich gern haben. Am Stiftsgymnasium in Xanten übernimmt diese Aufgabe die Schülervertretung im Auftrag der Mitschüler.

In den vergangenen Tagen hatten die rund 950 Schüler bei der Schülervertretung des Xantener Stiftsgymnasiums für 1,50 Euro eine Fairtrade-Rose kaufen, den Empfänger bestimmen und eine kurze Botschaft aufschreiben können. Tim Reinders, Anne Schopmans, Christina Welbers, Lennart Grote, Eva Heidenreich und Maarten Bandusch sammelten die Aufträge – und am Valentinstag führen sie sie aus.

Am Vormittag gehen sie durch die Klassen und überreichen mehr als 130 Rosen an Schüler, Lehrer und Sekretärinnen. „Ich kaufe eine Rose für meinen besten Freund“ wird zum Beispiel auf einem Zettel stehen. Oder: „Als Dankeschön an die anderen Schüler der Europaklasse.“ Und: „Weil ich meinen Freund so gern habe.“

(wer)
Mehr von RP ONLINE