1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Unfall in Sonsbeck: Autos kollidieren auf Kreuzung – ein Wagen gerät in Brand

Unfall in Sonsbeck : Autos kollidieren auf Kreuzung – ein Wagen gerät in Brand

In Sonbeck sind am Freitag zwei Autos auf einer Kreuzung zusammengestoßen. Ein Fahrzeug wurde gegen einen Zaun geschleudert, in dem anderen Wagen brach ein Feuer aus. Eine Frau wurde schwer, ein Mann leicht verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag in Sonsbeck sind zwei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, war ein 37-jähriger Autofahrer aus Emmerich gegen 13.10 Uhr von der Achterhoecker Straße gekommen und hatte die Kevelaerer Straße überqueren wollen, um weiter auf den Wildpaßweg zu fahren. Auf der Kreuzung sei er mit dem Fahrzeug einer 55-jährigen Frau zusammengestoßen, die auf der Kevelaerer Straße unterwegs gewesen sei, erklärten die Einsatzkräfte. Die Unfallursache sei noch unklar. Die Ermittlungen dauerten an.

Durch den Zusammenstoß sei im Motorraum des Emmerichers ein Feuer ausgebrochen, berichtete die Polizei weiter. Ersthelfer seien herbeigeeilt und hätten versucht, es zu löschen. Der Brand habe aber erst von der Feuerwehr gelöscht werden können. Das Fahrzeug der Frau aus Kevelaer sei durch den Zusammenstoß über einen Grünstreifen in den Zaun eines Unternehmens geschleudert worden. Die 55-Jährige sei bei dem Unfall schwer verletzt worden, aber nicht lebensgefährlich. Der Mann habe leichte Verletzungen erlitten.

Beide Autofahrer seien in Krankenhäuser gebracht worden, erklärte die Polizei. Die Fahrzeuge hätten abgeschleppt werden müssen. Durch die Kollision sei ein erheblicher Sachschaden entstanden. Der Verkehr sei etwa zwei Stunden lang an der Unfallstelle vorbeigeleitet worden.

(RP)