1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Unfall auf A57 bei Sonsbeck: Auto brennt komplett aus

Unfall auf A57 bei Sonsbeck : Auto brennt komplett aus – Fahrer kommt noch rechtzeitig heraus

Auf der Autobahn 57 sind am Montag zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Ein Auto brannte aus. Der Fahrer konnte den Wagen noch rechtzeitig verlassen – offenbar kamen ihm Bauarbeiter zu Hilfe.

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 57 in Höhe der Anschlussstelle Sonsbeck ist am Montagnachmittag ein Autofahrer verletzt worden. Wie die Autobahnpolizei mitteilte, ist es aus bislang ungeklärten Gründen in Fahrtrichtung Köln gegen 14.30 Uhr beim Spurwechsel zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Umzugstransporter gekommen. Dabei hatte der Fahrer des Pkw offenbar Glück im Unglück. Wie ein Augenzeuge unserer Redaktion berichtete, hatte der Wagen bei dem Aufprall Feuer gefangen. Arbeiter an der Baustelle auf Höhe der Unfallstelle seien dem Mann zu Hilfe geeilt und hätten ihn wohl aus dem Wrack befreit, ehe sein Fahrzeug in Flammen aufging und komplett ausbrannte. Die Polizei sprach nach ersten Erkenntnissen von leichten Verletzungen, die der Fahrer davongetragen hatte. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Dennoch kam’s zu Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen zur Klärung des Sachverhaltes dauern an.

(bp)