1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

TuS 08 Rheinberg verliert spannendes Spiel beim Weseler TV

Basketball : Niederlage trotz starker Leistung im Lokalduell

(pm) In einem spannenden Duell trafen am Sonntag die Bezirksliga-Basketballer des TuS 08 Rheinberg auf den Weseler TV. Für die Gäste eine schwierige Aufgabe, denn die erfahrenen Gastgeber starteten stark und treffsicher ins Spiel und führten schnell mit 20:13.

Nach der unglücklichen Niederlage am vergangenen Wochenende in Duisburg hatten die Rheinberger noch etwas gutzumachen. Daher kämpfte das Team von Trainerin Annika Illbruck-Schuurmann, präsentierte sich lauffreudig und ließ die Weseler nicht davonziehen: Angeführt vom starken Wladislaw Folak kämpften sich die Gäste bis zur Halbzeit auf 35:36 heran.

Die mitgereisten Fans verhalfen ihrem Team nach der Pause zunächst zu einer zur 48:45-Führung. Besonders die Folak-Brüder brillierten, Schrader, Fuss und Schöneborn schlossen Lücken. Doch Kapitän Schrader musste in der Folgezeit verletzt passen und Unsicherheit zog ins Rheinberger Spiel ein, die von den Weselern eiskalt ausgenutzt wurde. Am Ende setzten sich die Gastgeber ab und gewannen die Partie mit 73:63.

Dennoch war Illbruck-Schuurmann zufrieden: „Es war ein guter Jahresabschluss. Wir müssen die Winterpause nutzen, um eine große Lücke im Team schließen: Denn Martin Schöneborn verlässt uns leider aus beruflichen Gründen. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Weg.“

Es spielten: W. Folak (20), M. Folak (13), Schrader (7), Fuss, Blaisdell (beide 5), Maas, Schöneborn (beide 4), Hörenbaum (3), Gelen (2), Claassen, Stieffenhofer