Xanten: Thomas Görtz verdient 8800 Euro nebenbei

Xanten: Thomas Görtz verdient 8800 Euro nebenbei

Thomas Görtz hat in der Ratssitzung seine Einnahmen aus Nebenbeschäftigungen veröffentlicht. Demnach hat der Xantener Bürgermeister 2017 8800 Euro nebenbei verdient.

Diese Einnahmen resultieren aus folgenden Beschäftigungen: Görtz ist Mitglied im Kommunalbeirat der Gelsenwasser Energienetze, er ist Geschäftsführer des Freizeitzentrums und der Tourist Information sowie im Kommunalbeirat der Provinzial Holding. Da die Einnahmen unter der Höchstgrenze von 9600 Euro liegen, muss er diese nicht abführen.

Das gilt nicht für die vergüteten Tätigkeiten, die dem Hauptamt zuzuordnen sind. So ist Görtz Mitglied der Gesellschafterversammlung des Kommunalen Wasserwerkes und Aufsichtsrat der Grafschaft Moers Siedlungs- und Wohnungsbau GmbH. Für diese beiden Tätigkeiten wird er 1040 Euro an die Stadt abführen. Hinzu kommen 270 Euro Nutzungsentgelt für die zuarbeitenden Arbeiten seines Sekretariats.

  • Xanten : Thomas Görtz rechnet mit den "Besserwissern" von der FBI ab

Darüber hinaus hat Görtz Nebeneinkünfte aus seiner Tätigkeit im Beirat der Sparkasse am Niederrhein. Die Sitzungsgelder in Höhe von 960 Euro sind von der Abführungspflicht ausgenommen.

(jul)