Xanten: Technischer Defekt löst drei Einsätze der Feuerwehr aus

Xanten: Technischer Defekt löst drei Einsätze der Feuerwehr aus

Einsatzreicher Abend für die Feuerwehr Xanten: Nachdem die Feuerwehrleute am Montag, 20. November, gegen 17.30 Uhr zu einem Einsatz in Wardt ausgerückt waren (wir berichteten), wurden die Einheiten Mitte, Birten und Lüttingen sowie die Löschgruppe Alpen-Veen um 20.26 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage auf dem "Bruchweg" im Ortsteil Birten alarmiert.

Bei der Erkundung des Gewerbebetriebes konnte kein Brand festgestellt werden. Das hochsensible Erkennungssystem unterlag einer technischen Störung. Die Feuerwehr musste somit nicht tätig werden. Um 22.02 Uhr und 23.36 Uhr wurden die Einsatzkräfte erneut zu dem Gewerbebetrieb in Birten alarmiert. Auch dort handelte es sich jeweils um einen technischen Defekt an der Anlage.

(RP)