1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Südsee in Xanten: Ordnungsamt verhängt Verwarnungsgeld für Parksünder

Ordnungsamt kontrolliert : Knöllchen für Parksünder an der Xantener Südsee

Der Ausflug an die Xantener Südsee hat für einige Autofahrer noch ein Nachspiel: Weil sie dort parkten, wo es verboten ist, verhängte das Ordnungsamt ein Verwarnungsgeld.

Das Ordnungsamt hat allein auf dem Willibrordweg im Juni und Juli bisher 28 Mal ein Verwarnungsgeld über 30 Euro gegen Personen verhängt, die ihr Fahrzeug widerrechtlich dort abgestellt haben, wie Heike Görtzen vom Fachbereich „Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung“ am Montag auf Anfrage unserer Redaktion mitteilte. Die Straße ist für den Durchgangsverkehr gesperrt und nur für Anlieger freigegeben, zum Beispiel für Landwirte, die dort zwischen Wardt und Lüttingen ihre Felder haben. „Damit ist auch das Parken dort nicht erlaubt“, erklärte Görtzen. Das Verbot werde aber regelmäßig missachtet, wie das Ordnungsamt bei seinen Kontrollen immer wieder feststelle. Ausflügler stellten dort ihre Fahrzeuge ab, um sich an die Südsee zu legen. Deshalb hätten sich schon oft Landwirte darüber beklagt, dass sie mit ihren Fahrzeugen nicht mehr durchgekommen seien.

(wer)