1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Stromausfall in Xanten: Dutzende haushalte in der Stadt und in Birten betroffen

Technischer Defekt : Ein Teil von Xanten war eine Stunde lang ohne Strom

Plötzlich ging das Licht aus: In Xanten hatten zahlreiche Haushalte am späten Montagabend auf einmal keinen Strom mehr. Eine Gerätestation war ausgefallen, wie der Netzbetreiber Westnetz berichtet.

In einem Teil von Xanten ist am späten Montagabend der Strom ausgefallen. Dutzende Bürgerinnen und Bürger meldeten sich auf Störungsauskunft.de, einer Internetseite des Energieversorgers Westenergie. Demnach waren vor allem Haushalte im Südwesten und im Südosten des Stadtgebietes betroffen gewesen, also um die Landwehr, die Heinrich-Lensing-Straße, den Fichtenweg, die Marsstraße, die Viktorstraße und die Poststraße herum. Auch in einem Teil von Birten beklagten Bewohner einen Stromausfall.

Das Verteilnetz in Xanten und Umgebung wird von Westnetz, einer Tochtergesellschaft der Westenergie, betrieben. Das Unternehmen bestätigte auf Nachfrage unserer Redaktion am Dienstag den Stromausfall am Montagabend zwischen 22.50 Uhr und 23.54 Uhr. Ursache sei ein technischer Defekt in einer Gebäudestation am Veener Weg gewesen, sagte eine Sprecherin. Der Strom sei deshalb umgeleitet worden, um die Haushalte schnell wieder zu versorgen. Die betroffenen Straßen hätten nach und nach wieder Strom gehabt.

(wer)