Kreis Wesel will wieder Spitzenergebnisse Stadtradeln startet mit einer Tour ab Xanten

Xanten/Alpen/Kreis Wesel · Zum Auftakt des dreiwöchigen bundesweiten Wettbewerbs Stadtradeln sind im Kreis Wesel mehrere Touren geplant. Auch ab Xanten wird in die Pedale getreten.

 Beim Stadtradeln zählt jeder mit dem Fahrrad zurückgelegter Kilometer (Symbolfoto)l.

Beim Stadtradeln zählt jeder mit dem Fahrrad zurückgelegter Kilometer (Symbolfoto)l.

Foto: dpa/Frank Rumpenhorst

Der Kreis Wesel nimmt gleichzeitig mit allen 13 Städten und Gemeinden im Kreisgebiet am bundesweiten Mobilitätswettbewerb Stadtradeln teil. Die Aktion startet am 5. Mai und endet am 25. Mai. Damit die Spitzenergebnisse der vergangenen Jahre wiederholt oder sogar noch übertroffen werden können, sind in den drei Aktionswochen wieder alle Bürger aufgerufen, möglichst häufig in den Sattel zu steigen und die zurückgelegten Kilometer zu dokumentieren. Dabei kommt es nicht darauf an, ob diese auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder in der Freizeit erstrampelt wurden.

In vielen Kommunen werden in den Aktionswochen zudem Tourenangebote gemacht, um zum Radfahren zu mobilisieren. Eine der Auftaktveranstaltungen findet in Xanten statt. Dort startet am Sonntag, 5. Mai, um 14 Uhr eine Sonntagsmittagstour am Markt, Treffpunkt Norbertbrunnen. Die 42 Kilometer lange Tour führt über die Bislicher Insel, Büderich, Menzelen, Veen, Sonsbeck und zurück nach Xanten.

Am Mittwoch, 15. Mai, beginnt um 18 Uhr eine Feierabendtour rund um Xanten mit Steigungen. Treffpunkt dieser 30 Kilometer langen Tour ist ebenfalls der Norbertbrunnen am Markt.

Am Samstag, 18. Mai, wird um 10 Uhr ab dem Norbertbrunnen eine 35 Kilometer lange Höfetour in Xanten und Umgebung angeboten.

Eine Höfetour nach Kleve/Kranenburg folgt am Samstag, 25. Mai, um 10 Uhr. In Kranenburg werden eine Hofmolkerei und eine Käserei besucht, wo Milch und Käse auch direkt vermarktet werden. Treffpunkt zu dieser 70 Kilometer langen Tour ist Kalkar, Im Schwanenhorst, Friedhof. Infos zu den Anmeldeformalitäten unter https://xanten.adfc.de

Mehr zum Stadtradeln erfahren Interessierte auch auf dem Alpener Frühlingsfest am Sonntag, 28. April, von 11 bis 18 Uhr. Am Stand des Rathauses (Marktplatz hinter dem Rathaus) wird über den Mobilitätswettbewerb für den Klimaschutz informiert. Auch sind direkt vor Ort Anmeldungen möglich.

(beaw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort