Xanten: Schüler vom Kreisgymnasium Heinsberg in Xanten zu Gast

Xanten : Schüler aus Görtz’ Heimat erkundeten fünf Tage lang Xanten

130 Schüler des Kreisgymnasiums Heinsberg waren in der Römerstadt zu Gast. Bürgermeister Thomas Görtz besuchte einst selbst diese Schule.

(RP) Bei dieser Anfrage konnte Thomas Görtz nicht „Nein“ sagen. Xanten Bürgermeister begrüßte nämlich kürzlich Gäste aus seiner alten Heimat Heinsberg. Die Jahrgangsstufe 6 des dortigen Kreisgymnasiums, das Görtz einst selber besuchte und an dem er vor 28 Jahren seine Abiturprüfung ablegte, war zu Besuch in der Römerstadt. Der Kontakt war über eine ehemalige Mitschülerin zu Stande gekommen.

Görtz begrüßte die rund 130 Schüler im Amphitheater des APX und gab einen kurzen Überblick über seine neue Heimat. Er beantwortete auch Fragen zu seiner früheren Schulzeit, seinen Lehrern und Mitschülern, seinem Werdegang und seiner heutigen Arbeit als Bürgermeister. Schmunzeln musste er bei der Frage nach seinem lustigsten Schülerstreich. Diese konnte er dann mit einem Augenzwinkern nur vage beantwortete, schließlich sei dieser Streich, der zwar glimpflich ausgegangen und mittlerweile „verjährt“ sei, nicht unbedingt zur Nachahmung empfohlen.

Während des fünftägigen Besuchs der Gruppe konnten Lehrer und Schüler mit einem Programm aus Stadtführung, Hochseilgarten, APX, Wandertag und gemeinsamem Grillabend Xanten gründlich erkunden und alle fühlten sich in der Jugendherberge sichtlich wohl.

Mehr von RP ONLINE