Xanten: Marienbaumer Jungschützen packen für den Umweltschutz an

Jungschützen : Anpacken für den Umweltschutz

Die Jungschützen der St.-Birgitten-Bruderschaft Marienabum haben an der 72-Stunden-Aktion teilgenommen. Mit tatkräftiger Unterstützung von Brudermeister Theo Krebbers sowie Jungschützenmeisterin Annika Fröhlich wurden zwei Insektenhotels gebaut und am Heiligenhäuschen in Marienbaum am Waldrand sowie an der Feldstraße aufgestellt.

Zudem wurden noch ein rund 500 Quadratmeter großer Blühstreifen an der Feldstraße eingesät. Damit wollten die Jungschützen den Umweltschutz fördern.

Mehr von RP ONLINE