Bei Angeltreffs in Sonsbeck und Bergisch Gladbach Freunde angeln Geld für Familien in Not

Birten · Angelfreunde aus Birten, Wachtendonk und der Region haben sich im vergangenen Jahr getroffen, um Geld zu sammeln. Das wollten sie spenden. „Die Resonanz war mega“, sagt einer der Freunde, Anthony Mareggiato. Wie viel Geld zusammenkam und an wen es ging.

Ein Karpfen schnappt einem Artgenossen im Teich einen Brotkrümel weg. Für die Spendenaktion angelten die Freunde Fische (Symbolbild).

Ein Karpfen schnappt einem Artgenossen im Teich einen Brotkrümel weg. Für die Spendenaktion angelten die Freunde Fische (Symbolbild).

Foto: dpa/Frank Rumpenhorst

Die Angelfreunde Marcel Theyßen aus Birten und Anthony Mareggiato aus Wachtendonk haben mit der Hilfe von vielen Unterstützern Spenden gesammelt, um anderen Menschen in Nordrhein-Westfalen zu helfen. Beide sind glückliche Familienväter, und deshalb sei ihre Empathie mit Familien, denen es weniger gut gehe als ihnen, sehr groß. Ohne Helfer wäre ihnen das aber nicht gelungen, sagen sie. Zum Beispiel das Angelteam Trout Hunter Germany gehörte zu denjenigen, die die beiden unterstützt haben.

Bei zwei Angel-Aktionen im vergangenen Jahr waren insgesamt 3000 Euro zusammengekommen. Im April hatten sie einen Kinder- und Familien-Ausflug in Sonsbeck organisiert, im Dezember einen Familien-Nikolaus-Angeltag in der Diepeschrather Mühle in Bergisch Gladbach. Dort gibt es einen Teich, einen Spielplatz und westfälische Küche. „Die Resonanz war mega“, erzählte Mareggiato. Bei den beiden Aktionen sei das Geld für den guten Zweck gesammelt worden, unter anderem durch eine Verlosung. „Wir hatten sehr viele sehr großzügige Sponsoren, die uns mit ganz tollen Preisen für unsere Tombola unterstützt haben“, erklärte Theyßen. Mareggiato fügte hinzu, dass die 700 Lose in Bergisch Gladbach innerhalb von zehn Minuten verkauft worden seien. Einen ähnlichen Erfolg hatten sie in Sonsbeck erlebt. An beiden Aktionstagen wurden außerdem Kuchen und Plätzchen verkauft.

Das Geld überreichten die beiden Angler an den Lokalradiosender Radio KW für dessen Aktion „Lichtblicke“, weil das Geld an Familien in NRW gehen und dort ankommen soll, wo es gebraucht wird. „Das ist ein dickes Ding“, sagte Radiomoderatorin Steffi Hain, als sie die Summe erfuhr.

Theyßen angelt für den dänischen Hersteller OG-Lures mit dem Teamnamen Praesten und Fidusen Deutschland. Hobbymäßig ist er oft als Angler mit seinem Vater am Altrhein in Birten und mit seinem Sohn Luca am Forellenteich in Sonsbeck zu sehen. Mareggiato ist begeisterter Hobbyangler mit Stammanlage „Diepeschrather Mühle“, er angelt aber auch an verschiedenen Kanälen, unter anderem auf Barsch. Gemeinsam räuchern sie auch die Fische, die sie gefangen haben, und essen sie mit Familie, Verwandten und Freunden.

(hvh)