Vynen: Nachbarschaft finanziert neues Spielzeug

Kindergärten in Vynen : Nachbarschaft finanziert neues Spielzeug

Anwohner einer Straße in Vynen feierten ein Fest – den Erlös spendeten sie Kindergärten im Ort.

Der katholische St. Martin Kindergarten und das DRK-Familienzentrum Hoppetosse in Vynen haben mit Hilfe von Anwohnern neues Spielzeug anschaffen können. Nach einem Nachbarschaftsfest in der Matthias-Kempkes-Straße war Geld übrig geblieben, wie die Organisatoren mitteilten. Sie hätten deshalb beschlossen, den Kindern in den Einrichtungen eine Freude zu machen. Im St. Martin Kindergarten sei die Puppenecke mit neuen Puppen und Kleidung ausgestattet worden. Im Familienzentrum Hoppetosse sei ein lang gehegter Wunsch erfüllt worden: Durch die Spende könnten die Mädchen und Jungen nun in einer neuen, komplett eingerichteten Kinderküche spielen.

Anwohner der Matthias-Kempkes-Straße hatten Ende September ein Nachbarschaftsfest gefeiert, auch Freunde, Bekannte, und Verwandte kamen. Es gab eine Hüpfburg, Kinderschminken, Stockbrot, Grillfleisch, Suppen, Kuchen und Getränke. Bis in die Nacht hätten sie gefeiert, berichteten die Organisatoren um Thomas Baumann. „Es war eine rundum gelungene Veranstaltung.“

(RP)