VdK Ortsverband Xanten: Halbtagesausflug nach Wardt

VdK Ortsverband Xanten : Halbtagesausflug nach Wardt

Knapp 30 Mitglieder des VdK-Ortsverbands Xanten fuhren mit dem Nibelungen-Express nach Wardt. Dort besuchten sie das Geldmuseum und klönten auf dem Kerckenhof.

(RP) Der Ortsverband Xanten im Sozialverband VdK hatte zu einer Halbtagestour nach Wardt eingeladen. Zunächst ging es mit dem Nibelungen-Express von der Tourist Information zum Geldmuseum am Kerkend.

Museumsleiter Norbert Müller nahm die dreißig und Teilnehmer mit auf eine zweistündige Reise in die spannende Kultur-Geschichte des Geldes. In den Räumen der ehemaligen Villa Kunterbunt lebt nicht nur die Deutsche Mark wieder auf.

Mit vielen interessanten Eindrücken und Informationen ging es danach in den benachbarten Kerckenhof. Die teilnehmenden Mitglieder und Freunde des Xantener VdK wurden hier von Andrea und Michael Pütz mit Getränken und leckeren Torten versorgt. Die Tischgespräche drehten sich dann nicht nur um die Erlebnisse des kurzweiligen Nachmittags, sondern auch um die bevorstehenden weiteren Veranstaltungen des Sozialverbands.

Mit der großen Jubiläumsfeier im Schützenhaus am 3. Oktober und einem Informationsnachmittag am 7. November im Siegfried-Museum stehen zwei weitere Termine bereits fest. Zum Abschluss des Nachmittag ging es mit dem Nibelungen Express wieder zurück in die Innenstadt.

Mehr von RP ONLINE