Winterswick: St.-Marienschützen mit St.-Sebastianus-Ehrenkreuz geehrt

Winterswick: St.-Marienschützen mit St.-Sebastianus-Ehrenkreuz geehrt

WINTERSWICK (RP) Die St.-Marienbruderschaft Winterswick hat ihre Mitglieder Dirk Langner, Karl-Heinz Kamps, Siegfried Krall und Theo Reintges mit dem St.-Sebastianus-Ehrenkreuz ausgezeichnet. Dirk Langner ist seit 45 Jahren Mitglied in der Bruderschaft, seit 22 Jahren ist er 2. Vorsitzender und Schriftführer. Er hat sich immer mit viel Herz für die Belange der Bruderschaft eingesetzt und die umfangreichen verwaltungstechnischen Aufgaben vorbildlich erledigt. König Karl-Heinz Kamps ist seit 36 Jahren engagiert dabei, seit 22 Jahren ist er Hauptkassierer und verwaltet Kasse und Vermögen der Bruderschaft erfolgreich. Siegfried Krall ist seit 47 Jahren Mitglied, seit 32 Jahren ist er Fahnenoffizier und darüber hinaus Kassierer. Siegfried Krall organisierte den Einsatz der weiteren Fahnenoffiziere mit viel Geschick und Einsatz. Seit 45 Jahren gehört Theo Reintges zur Bruderschaft, seit 19 Jahren ist er Jungschützenmeister und hat viele Jungschützen an den Schwenkfahnen ausgebildet. Sein Herz schlägt für die Bruderschaft, er hilft, wann immer Hilfe gebraucht wird, sei es am Ehrenmal, an der Marienkapelle Strommoers, als Ersatz für einen Fahnenoffizier oder in vielen anderen Dingen, nicht zuletzt als Festwirt. Michael Vinnbruck ist seit 32 Jahren, Frank Oosterdijk seit 37 Jahren Mitglied. Beide tragen seit vielen Jahren die Bruderschaftsfahne. Für ihren großen Einsatz zu vielen Anlässen wurden sie zum Fahnenoberleutnant befördert.

Die Ehrungen der Schützen nahm Ehrenbezirksbundesmeister Rolf Heyerichs vor.

(RP)