Sparkasse: Schülerzeitung: Das sind die Sieger des Wettbewerbes

Sparkasse : Schülerzeitung: Das sind die Sieger des Wettbewerbes

Verglichen mit der Zahl der Schulen von Moers bis Xanten ist die Anzahl der Schülerzeitungstitel gering. Zur Siegerehrung des 37. Wettbewerbs für Schülerzeitungen kamen jetzt rund 40 Redaktionsmitglieder von sechs Schulen.

Vor zehn Jahren waren es noch 120 Kinder und Jugendliche von 13 unterschiedlichen Schülerzeitungen. Wie interessant und vielseitig die Arbeit in einer Redaktion ist, berichteten die Nachwuchsjournalisten reihum.

So erzählten die Jugendlichen der Förderschule Bönninghardt in ihrem "Tintenfleck" unter der Überschrift "Schwere Zeit" die Geschichte von der Flucht eines behinderten Mädchens aus Syrien. Die Anne-Frank-Gesamtschüler aus Moers gewannen den Hauptwettbewerb und erhielten dafür 300 Euro. Den zweiten Platz belegte die Europaschule Rheinberg und bekam 250 Euro. "Dafür gehen wir auf jeden Fall auch einmal alle zusammen ein Eis essen", sagte Katja Scholz, die als Mutter die wöchentliche AG der Schülerzeitung betreut.

Bei den Grundschulen landete die Gebrüder-Grimm-Schule aus Moers auf dem ersten und die Gemeinschaftsgrundschule Rheinberg auf dem zweiten Platz (300 und 250 Euro). Als Förderschule siegten die Bönninghardter und unter den Online-Zeitungen das Moerser Gymnasium Adolfinum. Sie erhielten ebenfalls jeweils 300 Euro.

(RP)
Mehr von RP ONLINE