Spende: Rheinberger Jungliberale unterstützen die Tafel mit 100 Euro

Spende: Rheinberger Jungliberale unterstützen die Tafel mit 100 Euro

Im vergangenen Oktober auf dem Kastanienfest haben die Jungen Liberalen aus Rheinberg mit einem Kuchenverkauf Geld für die Rheinberger Tafel gesammelt. Den Erlös von 100 Euro hat der Ortsvorsitzende Daniel Köllmann der Koordinatorin Tanja Braun überreicht. Die Spende fand in der Weihnachtszeit eine gute Verwendung. Helfer oder Interessierte seien jederzeit herzlich eingeladen, der Ausgabestelle an der St.-Anna-Kirche einen Besuch abzustatten. "Transparenz ist für uns sehr wichtig", erzählte Tanja Braun, die aus ihrer Familie nicht die Einzige ist, die sich bei der Tafel engagiert.

Auch ihren zwölfjährigen Sohn konnte der Ortsvorsitzende Köllmann antreffen. Die JuLis rufen dazu auf, für die Tafel zu spenden. Jede Spende gehe zu 100 Prozent an die Bedürftigen. Als nächstes wollen die Jungen Liberalen Kontakt zu den Rheinberger Schulen aufnehmen und anfragen, inwieweit man sich für eine Zusammenarbeit mit der Rheinberger Tafel interessieren würde, so Köllmann.

(RP)