Rheinberg: Weihnachtsspendenbaum des Lions Club soll Schule machen

Rheinberg : Ein Weihnachtsspendenbaum soll Schule machen

Mit den Anhängern sollen Schulmaterialien gesammelt werden. Der Baum steht im Foyer des Hotels am Fischmarkt.

Der Lions-Club Rheinberg Juventas und das Hotel am Fischmarkt sammeln gemeinsam für die Schulmaterialkammer. Der Bedarf ist immens.

Während der Adventszeit und noch bis zum 6. Januar 2019 leuchtet und glitzert ein Weihnachtsspendenbaum im Foyer des Hotels am Fischmarkt in Rheinberg. Er ist reich geschmückt mit blau-gelben Baumanhängern, die mit den Logos des Hotels und des Damen-Lions-Clubs Rheinberg Juventas verziert sind. Auf deren Rückseite sind entweder Geldbeträge über fünf, zehn, 15, oder 20 Euro aufgedruckt oder bestimmter Schreib-, Mal- oder Bastelbedarf benannt.

Spenden, die dringend von der Rheinberger Schulmaterialkammer benötigt werden. Sie unterstützt bedürftige Rheinberger Familien, die ihren Kindern die erforderlichen Schulmaterialien nicht mehr selbst finanzieren können. Der Bedarf ist enorm groß. 2017 erhielten 150 Kinder mehr als 3500 Materialien, vom Malkasten bis zum Zeichenblock. Um in den Genuss der Unterstützung zu kommen und auch um Missbrauch vorzubeugen, müssen sich die Familien als bezugsberechtigt ausweisen.

Die Direktoren des Hotels sowie die Damen des Lions-Clubs hoffen, dass nicht nur Gäste des Hotels und dessen Restaurants, sondern auch viele weitere Besucher einen Abstecher ins Hotelfoyer machen, einen Baumanhänger auswählen und ihre Spende direkt an der Rezeption abgeben. Wer sich bevorzugt für Sachspenden wie Pinsel, Anspitzer, Bastelscheren oder Schnellhefter entscheidet, kann diese im benachbarten Schreibwarengeschäft schnell besorgen. Denn dort weiß man, welche Dinge die Schulmaterialkammer genau benötigt.

Die Idee für den Weihnachtsspendenbaum hatte die Hoteldirektorin Susann Heinke. Und die Lions-Damen waren schnell entschlossen, sich tatkräftig mit einzubringen. „Wir engagieren uns besonders da, wo die sozialen Systeme nicht mehr ausreichen.“ Und: „Natürlich darf jeder auch gerne mehr spenden als auf den Baumanhängern aufgedruckt ist,“ sagt die Schatzmeisterin des Clubs, Susanne Chylarecki.

Wer gerade in den nächsten Wochen nicht in Rheinberg vorbeikommt, aber dennoch die Schulmaterialkammer unterstützen möchte, kann seine Spende direkt unter dem Stichwort „Weihnachtsspendenbaum“ an das „Hilfswerk LC Rheinberg Juventas e.V.“, DE07 3454 0000 1101 0871 02 überweisen. Jede noch so kleine oder große Spende könne helfen

Mehr von RP ONLINE