Gesamtschule Xanten-Sponsbeck: Verabschiedung der langjährigen Vorsitzenden Birgit Ingenlath

Förderverein der Realschule sowie Gesamtschule Xanten-Sonsbeck :  Birgit Ingenlath feierlich verabschiedet

Die stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins hatte viele Jahre lang im Vorstand mitgearbeitet. Ihr Amt übernimmt Miriam Kirchhausen.

Der Förderverein der Walter-Bader-Realschule Xanten (WBRSX) und Gesamtschule Xanten-Sonsbeck hat seit einigen Wochen eine neue stellvertretende Vorsitzende.

Denn Miriam Kirchhausen wurde in der letzten Mitgliederversammlung Ende 2018 zur Nachfolgerin von Birgit Ingenlath gewählt. Der Förderverein sowie die Gesamtschule freuen sich über die Komplettierung des Vorstandsteams und wünschen Miriam Kirchhausen für ihre Aufgabe alles Gute. Gleichzeitig bedankt sich der Förderverein bei seiner langjährigen Vorsitzenden Birgit Ingenlath für die erfolgreiche Arbeit für den Verein, die beiden Schulen sowie vor allem für das Engagement, mit dem viele Projekte umgesetzt werden konnten. Von der Arbeit des Fördervereins profitieren in erster Linie die Schüler, denen dadurch unabhängig von den wirtschaftlichen Möglichkeiten ihrer Familien die Teilnahme an Klassenfahrten und anderen schulischen Veranstaltungen ermöglicht werden kann.

Birgit Ingenlath, die gemeinsam mit ihrem Ehemann Leo den Campingpark Kerstgenshof in Sonsbeck-Labbeck betreibt, hatte in den vergangenen Jahren viele Aufgaben im Umfeld der beiden Schulen übernommen. Neben der Arbeit im Förderverein war sie auch lange Zeit Schulpflegschaftsvorsitzende. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde bedankten sich jetzt der Vorsitzende Volker Markus und Kassenwart Dirk Kornelius bei Birgit Ingenlath und wünschten ihr privat und beruflich weiterhin viel Erfolg.

Interessierte Eltern sind im Team des Fördervereins nach wie vor willkommen. Anmeldungen können über das Sekretariat der Gesamtschule unter der Telefonnummer 02801 988400 vorgenommen werden, sind aber auch per Mail an die Adresse foerderverein@gexaso.de möglich.

(RP)
Mehr von RP ONLINE