Brandschutzerziehung der Feuerwehr Menzelen

Löschzug Menzelen : Vorschulkinder lernen Arbeit der Feuerwehr kennen

Etwa dreißig Vorschulkinder der zwei Kindergärten aus Menzelen besuchten die Freiwillige Feuerwehr Alpen im Menzelener Gerätehaus. Die Kameraden beantworteten den Kindern alle Fragen rund um die Feuerwehr, etwa welche Einsätze es für die Wehrleute gibt.

Auffallend detailliert waren die Kenntnisse der Kinder über Rauchwarnmelder, und nahezu alle konnten von den Rauchmeldern an den heimischen Zimmerdecken berichten. Dies war in den vergangenen Jahren noch nicht so ausgeprägt. Nachdem die Kinder einiges über den Umgang mit und die Gefahren von Feuer erfahren haben, krochen die Kinder durch einen mit Disco-Nebel gefüllten Raum über den Boden und erlebten so hautnah, wie sich Rauch im Raum verhält. Anschließend wurden mit der Wärmebildkamera in einem abgedunkelten Raum „vermisste“ Kinder gesucht. Natürlich wurden alle gefunden. Die Kinder bewunderten die großen Feuerwehrautos mit all ihrer Beladung. Anschließend wurden sie dann auf ihre Löschfähigkeiten geprüft. Mit dem sogenannten Schnellangriff durften die Kinder sich wie echte Feuerwehrleute fühlen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE