St. Anna-Bruderschaft Sonsbeck-Balberg feiert ihr Winterfest

St.-Anna-Bruderschaft Sonsbeck-Balberg : Schützen feiern geselliges Winterfest

Die St.-Anna-Bruderschaft Balberg ehrte auch die Sieger des Nikolaus- und Pokalschießens.

(RP) Am vergangenen Wochenende feierte die St.-Anna-Schützenbruderschaft Sonsbeck-Balberg ihr traditionelles Winterfest in der Gaststätte Kalscheur. Zahlreiche Mitglieder konnte Brudermeister Lothar Willemsen begrüßen.

Nach einem guten Essen, das von den Gastgebern gereicht wurde,  wurden die Sieger des Pokal- und Nikolausschießens der Bruderschaft von Schießleiter Michael Erretkamps geehrt. Die erfolgreichen Teilnehmer erhielten Orden. Den Titel des Vereinsmeisters sicherte sich Norbert Raap mit 45 Ringen.

Den Orden für den erfolgreichsten Schützen beim Pokalschießen der Männer errang Michael Erretkamps vor Josef Boßmann mit je 44 Ringen. Den dritten Platz belegte Johannes Lemken mit 42 Ringen. Bei den Damen errang den ersten Platz Regina Krebber mit 46 Ringen vor Rita Lemken mit Ringen 40 Ringen und Claudia de Jong mit 38 Ringen.

Nach den Ehrungen ging die Schützenfamilie zum gemütlichen Teil über. Die anschließende Tombola rundete das gelungene Winterfest ab. Der Erlös aus der Verlosung von 500 Euro wird auch in diesem Jahr wieder gespendet. Bei Musik und netten Gesprächen blieb die Schützenfamilie noch lange zusammen und ließ das Fest gebührend ausklingen.

Da die St.-Anna-Schützenbruderschaft im kommenden Jahr zudem ihren 400. Geburtstag feiert, möchten die Mitglieder die Geschichte ihrer Gemeinschaft in einer Chronik aufarbeiten. Hierzu erbitten sich die Balberger Schützen die Unterstützung aller aktiven und passiven Mitglieder wie auch aller sontigen Sonsbecker, die mit Fotos oder Informationen dazu beitragen können, die Chronik auf die Beine zu stellen.

Ansprechpartner sind Brudermeister Lothar Willemsen (Tel: 02838 3296, Mail: die-willemsens@t-online.de) und Schriftführer Peter Labudda (Tel. 02838 915640, Mail: peter.labudda@sankt-anna-schuetzen.de).