Zweimal 5:4 – Xantens Herren 30 gelingt Aufstieg

Tennis-Relegationsrunde : Zweimal 5:4 – Xantens Herren 30 gelingt Aufstieg

Der TCX-Mannschaft gelang im zweiten Anlauf der Sprung in die 2. Verbandsliga.

Durch zwei Erfolge in der Relegationsrunde haben die Herren 30 des Tennisclub Xanten doch noch den Aufstieg in die 2. Verbandsliga geschafft.

In der ersten Begegnung setzten sich die Domstädter mit 5:4 gegen Gastgeber SV Friedrichsfeld 08/29 durch. Nach den Einzeln war die Partie mit 3:3 noch völlig offen. Steffen Hoffmann und Marc Rippe hatten an Position zwei und drei in zwei Sätzen verloren. Marcel Zachow unterlag im Spitzeneinzel nach einem 6:0 im ersten Satz noch mit 5:7 und 8:10 im Match-Tiebreak. Die Punkte holten Patrick Schroers, Christian Scheffers und Henning Cleven. In den Doppeln gewannen dann Hoffmann/Schroers sowie Zachow/Scheffers.

Tags drauf wurde auch der TC Angermund mit 5:4 bezwungen. Zachow sowie Rippe brachten ihre Partien nicht durch. Nicht nur die Siege von Hoffmann und Scheffers, die sich jeweils im Match-Tiebreak durchsetzten, belegen, wie eng die Partie war. Schroers (7:5, 6:4) und Cleven (7:5, 7:5) behaupteten sich ebenfalls nur knapp. Den fehlenden Punkt steuerten Schroers/Cleven im dritten Doppel bei.

(RP)
Mehr von RP ONLINE