Lokalsport: Zwei neue Pokale für Rheinbergs Stadtmeister

Lokalsport: Zwei neue Pokale für Rheinbergs Stadtmeister

Der ein oder andere A-Liga-Fußballer des SV Orsoy hat bei der Rheinberger Hallen-Stadtmeisterschaft nach erfolgreicher Titelverteidigung während der Siegerehrung doch etwas verwundert den Pokal angeschaut. Denn auf dem Sockel war schon für die Plakette von 2017 kein Platz mehr. Es wurde schlichtweg verpasst, eine neue Trophäe zu ordern.

Das Problem: Es gibt keinen Veranstalter, bei dem die Fäden zusammenlaufen. Alle sechs Jahre richten die Vereine abwechselnd das Turnier aus; kümmern sich eigenständig um den Spielplan und die Organisation. Der Stadtsportverband sei nicht zuständig für die Senioren-Titelkämpfe, wie Vorstandsmitglied Dr. Peter Houcken gestern sagte. Für 2019 wird's dennoch einen anderen Pokal geben. Die Stadt will ihn besorgen. Die neue Trophäe für den Titelträger im Sommer dieses Jahres steht übrigens schon bei Bürgermeister Frank Tatzel. Jetzt fehlt nur noch der neue Pokal für den Sieger der Hallen-Stadtmeisterschaft der Reserve-Mannschaften. Den auch der Sockel ist voll belegt mit Siegerplaketten.

(put)