Leichtathletik: Zum Saison-Ausklang nach Mallorca

Leichtathletik : Zum Saison-Ausklang nach Mallorca

Mitglieder der LG Alpen und vom Triathlon Team Rheinberg liefen durch Palma de Mallorca.

Mitglieder des Triathlon Team Rheinberg, der LG Alpen und DJK Kamp-Lintfort sind gemeinsam in den Flieger gestiegen, um am Marathon in Palma de Mallorca teilzunehmen. „Es ist schon fast traditionell, dass wir dort unseren Saisonausklang feiern“, sagte Bernhard Steidl vom Rheinberger Club. Der Kurs führte vorbei an vielen Sehenwürdigkeiten, das Ziel lag vor der berühmten Kathedrale. Der körperlichen Fitness angepasst, hatten sich die Läufer für unterschiedliche Strecken angemeldet. Kevin Schmelzer, der durch seinen Halbmarathon-Sieg beim Klosterlauf eine gute Form bewies, legte die vollen 42,195 Kilometer zurück. Er bewältigte den anspruchsvollen Kurs in 3:25:05 Stunden. Es war nicht die Zeit, die sich Schmelzer gewünscht hatte.

Den Halbmarathon liefen Bernhard Steidl (1:52:07) und Maik Gräbner (1:52:07). Die übrigen Teilnehmer versuchten sich über die 10-Kilometer-Distanz. Hier ging’s nicht unbedingt um persönliche Bestzeiten, „sondern um den Spaß und den Genuss, eine solche Laufkulisse und Atmosphäre zu genießen“. Die Zeiten: Michael Ihle 53:20 Minuten, Michael Gross 1:02:40 Stunden, Andreas Becker 1:04:23, Marcello Ulbl 1:06:34, Jennifer Paul 1:09:49, Ilona Kisters 1:10:13, Bettina Steidl 1:14:38, Nicole Zuber 1:14:38 sowie Constanze Becker und Gabi Ulbl (beide Walking/1:32:42).

(put)
Mehr von RP ONLINE