TuS-Triathleten vor Saison-Start : Xantens Regionalliga-Frauen stellen sich breiter auf

Am nächsten Sonntag beginnt für drei Mannschaften die Triathlon-Saison.

Ab Sonntag kämpfen die Triathleten des TuS Xanten wieder um Meisterschaftspunkte. Die erste Männer-Mannschaft möchte in der Regionalliga einen Top 10-Platz erreichen. 18 Teams gehören der Gruppe an. Fünf Wettkämpfe stehen bevor. Los geht’s in Hagen. Die Saison endet am 1. September mit dem heimischen Nibelungen-Triathlon. Ingo Schürmann, Benedikt Jobb, Niclas Kootstra, Thomas Müller und Georg Thüs gehen für den TuS an den Start. Janek Arntzen kommt als „Springer“ zum Einsatz.

Er gehört also auch der Xantener Landesliga-Auswahl an. Seine Teamkollegen sind in diesem Jahr Dieter Schmitz, Jens Burkhard, Andreas Bours, Dennis Overfeld, Andre Holz, Yves Reinders, Stephan Somberg, Marco van Bebber sowie Uwe Radusch. Sie streben einen oberen Mittelfeldrang an. Erster Start ist am 23. Juni in Düsseldorf.

Für die Regionalliga-Frauen beginnt die Saison ebenfalls am 26. Mai in Hagen. Die Xantenerinnen haben sich breiter aufgestellt. Neue Gesichter sind dazugekommen. Bea Schmitz, Belinda Geritzmann, Annika van Hüüt, Christina van Hüüt, Jana Eickhoff, Friederike Fell, Pia Theußen und Ann-Cathrin Bentrup treten an. Ein „guter Tabellen-Mittelfeldplatz“ am Saisonende ist das Ziel.

(put)
Mehr von RP ONLINE