Xantener Triathleten jubeln über Doppel-Aufstieg

Triathlon : Xanten jubelt über Doppel-Aufstieg

Die Frauen- und zweite Männer-Mannschaft des TuS erlebten beim letzten Liga-Wettkampf in Ratingen einen erfolgreichen Saison-Abschluss.

Die Triathlon-Abteilung des TuS Xanten hat einen Doppel-Aufstieg bejubeln dürfen. Dem Frauen-Team gelang der Sprung in die NRW-Liga, die zweite Männer-Mannschaft wird 2020 in der Verbandsliga um Punkte kämpfen.

Beide TuS-Auswahlen bestritten ihren letzten Saison-Wettkampf in Ratingen über die Olympische Distanz (1/40/10). Die Männer befanden sich schon vor dem Start auf Platz eins der Landesliga-Tabelle. Diesen Rang untermauerten sie als Dritter des Ratinger Triathlons. Stephan Somberg überquerte die Ziellinie als Erster. Der Xantener Mannschaft gehörten zudem Dennis Overfeld (5.), Jens Burkhard (24.) und Janek Arntzen (45.) an.

Für die TuS-Frauen traten Friederike Fell, die in der Einzelwertung Rang drei erreichte, Anna-Lina Dahlbeck (7.) und Annika van Hüüt (20.) an. Das Trio erzielte vor allem auf der Laufstrecke sehr gute Zeiten, landete auf Platz zwei und stieg zum ersten Mal überhaupt aufs Podium. Die Xantenerinnen schlossen die Regionalliga-Saison auf dem fünften Platz ab. Weil eine Mannschaft vor ihnen nicht aufsteigen darf, ging das NRW-Liga-Ticket an die Domstädterinnen über.

(put)
Mehr von RP ONLINE