Dreiband-Billard : Xantener Härtetest gegen einen Weltmeister

Der Zweitligist spielt an diesem Wochenende in Merklinde und Witten.

Die Dreiband-Mannschaft des BC Xanten bekommt es heute in der 2. Bundesliga an den großen Tischen auswärts mit einer Top-Mannschaft zu tun. An diesem Wochenende steht der fünfte und sechste Spieltag an.

Erster Gegner ist der ABC Merklinde. Dort spielt der 16-fachen Weltmeister und Ausnahmeakteur Torbjörn Blomdahl. Die Begegnung an Position 1 zwischen ihm und Huub Wilkowski ist ein Highlight. „Aber auch die anderen Paarungen lassen spannende Partien erwarten“, sagte Kapitän Roger Liere. Er bekommt es mit Markus Dömer zu tun. Jack van Peer tritt gegen Jörg Ikenmeyer an. Uwe Arndt trifft entweder auf Jens Eggers oder Dirk Wörmer. Liere: „Merklinde ist eine Macht und sehr schwer zu knacken.“ Die Xantener wären daher mit einem Punkt zufrieden.

Am Sonntag ist das Team zu Gast beim BCC Witten. „Auf dem Papier ist das sicher die leichtere Aufgabe. Aber auch hier wird’s schwer, drei Punkte mitzunehmen“, findet der Kapitän, der an Position 1 versucht, den mehrfachen Europameister in den technischen Diziplinen, Fabian Blondeel, zu schlagen. An Position 2 wird Jack van Peer vermutlich von Edgar Bettzieche erwartet. An Position 3 geht der nach vier Spielen noch ungeschlagene Uwe Arndt gegen Simon Blondeel an den Tisch. Zudem versucht Rudy Gerritsen gegen Berkutay Göncüoglu zu punkten.

(put)
Mehr von RP ONLINE