TuS-Athleten bringen einige Erfolge aus Süchteln mit : Xantener erlaufen erste Plätze

TuS-talent Helena van Bebber stellte beim Bergfest in Süchteln gleich mehrere Bestleistungen auf.

Leichtathleten des TuS Xanten aus der Trainingsgruppe um Adelheid Gehrmann sind beim 106. Bergfest in Süchteln gestartet. Die Übungsleiterin durfte auch erste Plätze bejubeln.

Helena van Bebber (W11) freute sich über drei persönliche Bestleistungen. Sie steigerte sich im Hochsprung auf 1,33 Meter – Rang eins. Im Weitsprung wurde sie Vierte (3,78) und Neunte über 50 Meter in 8,26 Sekunden. Den 800m-Lauf schloss Helena als Zweite ab (3:00,32). Greta Kerkhoff (W11) verbesserte sich im 50m-Sprint (8,46). Und sie sprang 3,74 Meter weit.

Maja Kerkhoff (W13) sprintete nach 75 Metern mit 11,70 Sekunden ins Ziel, zudem kam sie im Weitsprung auf 3,74 Meter. In seinem ersten 800m-Lauf erkämpfte sich Rufus Berghoff (M12) den vierten Platz in 3:00,60 Minuten.

In der W14-Klasse traten vier Xantenerinnen an. Als 4x100m-Staffel liefen Katharina van Bebber, Laura Aldenhoff, Nadine Grüters und Dana Markus auf Rang zwei (57,60). Dritte wurde Katharina über 300 Meter (47,48) und Vierte Nadine (50,52). Dana erreichte Rang fünf (53,22). Über einen Start-Ziel-Sieg freute sich Laura über 800 Meter (2:42,42).

Auch die Senioren des TuS testeten die 800m-Strecke. Oliver Kuse lief als M45-Sieger in 2:54,24 Minuten über die Ziellinie. Roland Seerau tat es ihm in der M55-Wertung gleich (3:13,28).

(put)
Mehr von RP ONLINE