Lokalsport : Xanten nimmt Favoritenrolle an

Die Stärken von nur wenigen Mannschaften in der Gruppe 1 der NRW-Liga können die Tischtennisakteurinnen des TuS Xanten einschätzen. Heute empfängt das Domstadt-Quartett zur Abwechslung mal bekannte Gesichter.

"Wir kennen einige Spielerinnen von den Veranstaltungen im Seniorensport", sagte Teamsprecherin Gudrun Rynders. Arminia Appelhülsen befindet sich mitten im Abstiegskampf, während der TuS auf Tabellenrang drei steht. Schlecht sei der Gegner aber nicht. "Die Nummer Eins, Jutta von Dieken, hat öfter gefehlt. Ich denke, dass sie deshalb unten reingerutscht sind", vermutete Rynders. Unterschätzen dürfen die Xantenerinnen die Gäste deshalb aber nicht. "Trotzdem müssten wir aber in der Lage sein, zu gewinnen", bekannte sich Rynders zur Favoritenrolle.

(sfk)