Tischtennis: Xanten hält gegen den 1. FC Köln gut mit

Tischtennis: Xanten hält gegen den 1. FC Köln gut mit

Rheinberg/Xanten (pass) In der Tischtennis-Regionalliga konnten die Xantener Herren dem Spitzenreiter kein Beinchen stellen.

Regionalliga: Der TuS Xanten lässt durch eine ansprechende Leistung beim 5:9 gegen Tabellenführer 1. FC Köln für die nächsten Meisterschaftsspiele hoffen. Auch wenn es letztendlich nicht zum Sieg gereicht hat – dafür waren die favorisierten Gäste vor allem im unteren Paarkreuz dann doch zu stark – überzeugten die Hausherren gestern von Brett Eins bis Vier mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung. Alle Vier spielten jeweils 1:1.

Drei wichtige Spiele

Im unteren Drittel behielten die Kölner ihre Weiße Weste und setzten sich souverän mit 3:0 durch. Nun müssen die um den Klassenerhalt kämpfenden Xantener am nächsten Spieltag beim Tabellenzweiten TTC Schaephuysen ran, der immerhin mit 4:9 gegen den FC unterlegen war, bevor die wichtigen drei Spiele gegen Uerdingen, Detmold/Jerxen und Burgsteinfurt folgen. Punkte: Köstner, Przybylik, Franken, Theißen, Köstner/Przybylik.

  • Tischtennis : TuS verkauft sich teuer

Oberliga: Die Tabellennachbarn TuS 08 Rheinberg und SV Walbeck trennten sich wie im Hinspiel unentschieden. Dabei sahen die Gastgeber nach rund dreiviertel der Spieldauer wie die Sieger aus. Zwei der drei Eingangsdoppel gewannen sie. Anschließend geriet das Team nur einmal in Rückstand, nachdem es sich zu Beginn im oberen Paarkreuz Heinz-Peter Koppers und Oliver Schauer beugen musste. Von da an entschied Rheinberg alle Fünfsatzspiele für sich und hatte beim 8:4-Zwischenstand immerhin vier Möglichkeiten, den Erfolg klarzumachen. Durch die knappe Niederlage von Lars Terjung gegen Jörn Ehlen reichte es dann am Ende aber nur zu einen Punkt.

Menden mit Meniskusanriss

"Das war das zweite Mal, dass wir eine 8:4-Führung nicht nach Hause bringen konnten. Das ist schon bitter", klagte Volker Arndt. Allerdings musste der TuS 08 wieder auf Jens Menden verzichten, bei dem am Donnerstag ein Meniskusanriss im Knie festgestellt worden war. Punkte: Besic, Arndt, Büssen (2), Terjung, Hilbig, Besic/Arndt, Terjung/Hilbig.

(RP)