„Wir bieten in Orsoy fünf Strecken an“

Orsoy Seit Anfang vergangenen Jahres gibt’s beim SV Orsoy wieder eine Radsport-Abteilung. Am 10. August richten die Mitglieder erstmals eine Rad-Touren-Fahrt (RTF) aus. Abteilungsleiter Manfred Tempel rechnet mit bis zu 700 Teilnehmern.

Herr Tempel, was ist überhaupt eine Rad-Touren-Fahrt?

Manfred Tempel Es handelt sich dabei um die bekannteste Veranstaltungsform des Radsports für Jedermann im Bund Deutscher Radfahrer. Sie finden überall im Land statt. Es gibt verschieden lange Strecken, jedoch keine Zeitnahme. Die Rad-Touren-Fahrt ist nicht mit einem Rennen zu verwechseln. Denn die Strecke ist nicht abgesperrt. Es handelt sich um eine reine Breitensport-Veranstaltung. Die Teilnehmer müssen sich an die üblichen Verkehrsregeln halten.

Wie sieht die erste Rad-Touren-Fahrt des SV Orsoy aus?

Tempel Wir bieten fünf verschiedene Strecken an. Die Teilnehmer können wählen zwischen 25, 45, 75, 115 sowie 152 Kilometern. Gestartet wird zwischen 7.30 und 10.30 Uhr vom Sportplatz aus. Kontrollschluss ist um circa 16 Uhr. Es wird ein Streckenfahrzeug eingesetzt. Die Strecken führen zunächst am Rhein entlang über Xanten, Veen, Sonsbeck, Geldern und die große Route sogar über Kapellen und Neukirchen.

Wer kann mitmachen?

Tempel Jeder, der ein Fahrrad besitzt. Wer Lust hat, kommt am 10. August einfach zum Sportplatz. Eine Voranmeldung ist notwendig. 90 Prozent der Teilnehmer sind mit einem Rennrad unterwegs, das ist aber kein Muss. Rad-Touren-Fahrten sind bei Familien sehr beliebt. Am Sportplatz gibt’s neben der Startkarte auch ein kleines Verpflegungspaket.

  • Thomas Haal kehrt nach zweieinhalb Jahren
    Das hat der neue Trainer des Fußball-Bezirksligisten Borussia Veen vor : Thomas Haal will den Spaßfaktor zurückholen
  • Seite Ende der vergangenen Saison ist
    Torwart aus Alpen-Veen ist Stammtorhüter bei Rot-Weiß Oberhausen : Justin Heekeren setzt voll auf die Profikarte
  • Jakob Geldsetzer, Tennistalent
    Tennis : Von Wettkampftypen und Spätstartern

Gibt’s etwas zu gewinnen?

Tempel Kleinere Preise sind normal. Beispielsweise ist es üblich, die Teilnehmer stärksten Vereine auszuzeichnen. Wie es bei uns aussieht, kann ich noch nicht sagen. Wir befinden uns mitten in der Vorbereitungsphase.

René Putjus führte das Gespräch.

www.svorsoy-radsport.de

(RP)