1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Volker Prangen vom SV Budberg ist Stadtmeister mit 39 Jahren

Nachgefragt! : Stadtmeister mit 39 Jahren

Erst einen Tag vor dem Hallen-Turnier erfuhr Volker Prangen davon, dass der Torwart-Trainer für den SV Budberg zwischen den Pfosten stehen wird.

Am Tag nach der Stadtmeisterschaft hatte der Schlussmann frei. Ein Glück. „Mir tun ganz schön die Knochen weh“, sagte Volker Prangen vom SV Budberg. Der Torwart-Trainer des Fußball-Bezirksligisten war kurzfristig eingesprungen. Der Keeper hatte entscheidenden Anteil am Titelgewinn. Mit seinen 39 Jahren zeigte er etliche Glanzparaden und ließ nur vier Tore in fünf Partien zu. „Das ist eine ganz ordentliche Quote. Das Turnier hat Spaß gemacht. Über die drei Gegentreffer im letzten Spiel gegen Rheinberg habe ich mich aber geärgert. Da hätten wir deutlicher als 6:3 gewinnen müssen.“ Lautstark gab der Schlussmann seine Kommandos auf dem Spielfeld. „Ich habe schon mein Alter gemerkt und viel durchs Quatschen wettgemacht.“

Erst am Tag vor dem Turnier erfuhr der Lehrer, dass er gebraucht wird, weil sich Marc Anders erkrankt abmeldete. „Ich hatte meinen Fußballschuhe noch in der Schule und habe dann schnell den Hausmeister angerufen, um sie zu holen.“ Für ihn stand außer Frage, dass er einspringen würde. „Ich bin Budberger durch und durch.“ Daher würde Volker Prangen auch 2021 aushelfen. Dann mit 40 Jahren.