Fußball: Verletzung von Marvin Haupt überschattet SVS-Testspiel

Fußball : Verletzung von Marvin Haupt überschattet SVS-Testspiel

Die Oberliga-Fußballer des SV Sonsbeck haben gestern Abend im Testspiel gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach weiteres Selbstvertrauen für den schweren Meisterschaftsauftakt getankt, dafür aber einen weiteren Spieler auf der ohnehin schon langen Ausfallliste stehen. Marvin Haupt blieb kurz vor Schluss bei einem Abwehrversuch mit dem rechten Fuß im Rasen hängen und wurde mit Verdacht auf Kreuzbandriss ins Krankenhaus gebracht. In eben dieser 87. Minute erzielte Patrick Guier das Spiel entscheidende 1:0 für den Regionalligisten.

Michael Burda, der Schlussmann der Hausherren, hatte in der ersten Hälfte mit mehr Arbeit gerechnet. Der Keeper musste nur zweimal sein ganzes Können gegen lauffreudige Mönchengladbacher in die Waagschale werfen, um das Gegentor zu verhindern. Burda hielt jeweils glänzend. Unter anderem wehrte er einen Schuss des vom FC Bayern München heftig umworbenen Sinan Kurt, für den der Rekordmeister eine Millionensumme bietet, ab (17.). Die Defensive ieß nicht viel zu. Haupt, Lukas Vengels, Markus Kralemann und Robin Schoofs in der Viererkette sowie Thomas Tennagels und Marvin Hitzek in der Mittelfeldzentrale machten ihre Sache gut. In der zweiten Hälfte kamen die Gäste im Zuge der vielen Spielerwechsel zu mehr Chancen, fanden ihren Meister aber in Burda. Thomas van de Loo vergab die einzige echte SVS-Chance (79.).

Es spielten: Burda; Vengels (76. Kürten), Schoofs (60. K. Etuk), Kralemann, Haupt, Tennagels, Hitzek, Krämer (73. Pimingstorfer). B. Etuk (56. Fl. Telinden/82. Meier), Tißen, Fuchs (46. van de Loo).

(RP)
Mehr von RP ONLINE