1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Veener Einheit bringt Spitzenreiter ins Stolpern

Fußball-Bezirksliga : Veener Einheit bringt Spitzenreiter ins Stolpern

Die Borussia ist das Team der Stunde. Trotz Umstellungen in der Hintermannschaft gab’s einen „Dreier“.

Besser hätte das Spieljahr für Borussia Veen in der Fußball-Bezirksliga nicht beginnen können. Der bärenstarke Aufsteiger sorgte mit dem 3:2-Heimerfolg über den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter TSV Wachtendink-Wankum für Furore. Dieser Sieg grenzt gar an eine Sensation. Im Hinspiel war Veen noch mit 0:6 untergegangen.

„Egal, wer spielt. Alle sind heiß und hauen sich voll rein. Hinzu kommt, dass wir immer eine große Trainingsbeteiligung von 16 bis 23 Spielern haben, so dass wir gerade im taktischen Bereich viel einstudieren können, wobei sich die Jungs dann von Spiel zu Spiel entwickeln“, sagte Trainer Christian Hauk, der gegen Wa./Wa. auf die erste Abwehrformation mit Hendrik Terlinden, Torben Kuper und Pascal Rusch verzichten musste.

Severin Minten sowie Marius Gietmann sprangen ein – und erfüllten ihre Aufgaben überragend. Es steht stets eine Veener Einheit auf dem Platz, in der jeder für den anderen rennt und kämpft. Hinzu kommt mit Jan Büren ein 19-jähriger Torjäger, der sich in einer blendenden Verfassung befindet und auch gegen Wa./Wa. mit zwei Traumtoren glänzte.